Bergfeld Brome Ehra-Lessien Parsau Rühen Tiddische Tülau
Bitte Suchbegriff eingeben:    
Standort:

Hilfsangebote in der Samtgemeinde Brome

 

 

GemeindehBergfeld

 

 

Wir als Gemeinde sind natürlich für euch alle da. Falls irgendwelche Probleme auftreten schreibt uns eine Email an gemeinde-bergfeld@t-online.de und wir werden versuchen uns darum zu kümmern. 

Wir bitten alle, den anderen zu helfen, die Hilfe benötigen.


 

Flecken Brome


 

Der DLRG und das DRK Bromer Land organisieren und koordinieren das Nähen und Verteilen von Mundschutzmasken an die örtlichen Pflegedienste. Die Abgabe der fertigen Mundschutzmasken erfolgt im DLRG Clubraum, Mühlenstraße 12, Brome. Abgabe von Montag bis Freiteg von 10.00 Uhr bis 11.00 Uhr und 15.00 Uhr bis 16.00 Uhr, oder nach telefonischer Vereinbarung. Eine Abholung ist nach Absprache möglich. Infos gibt es unter der Rufnummer 05833-979898 (auch AB), 0171-6016316 oder 05833-1521.

 

Wer im Flecken Brome durch die Coronakrise verursacht, Unterstützung bei Alltagsgeschäften benötigt, melde sich bitte beim Flecken Brome unter 05833 84-511 oder aber info@brome.de

Hier werden die notwendigen Maßnahmen  wie z. B. Einkauf o. ä. dann koordiniert.

 

 

GemeindedEhra-Lessien


 

 

Wir möchten euch bitten auf eure Nachbarn zu achten und wenn sie für ihre Einkäufe Hilfe brauchen, für sie zu sorgen und dringend benötigte Lebensmittel mitzubringen.

Sollte es Hilfebedürftige in der Gemeinde geben, die keine Möglichkeit der nachbarschaftlichen Hilfe haben und die Bringdienste nicht in Anspruch nehmen können, werden wir vom Förderverein in dringenden Fällen die Einkaufsfahrten mit erledigen.

Im Notfall dann bitte bei Martin Heeschen, 05377 204 599 oder Jenny Reissig, 05377  237, melden.


 

Gemeinde Parsau

 

 

Die Junge Gesellschaft Parsau bietet Unterstützung und erledigt Einkäufe und vorrangig auch Apothekengänge. Erreichbar über die Nummer von Leon Werthmann 0151-18672472 von 08.00 Uhr bis 20.00 Uhr, gerne auch per WhatsApp!

 

Gemeinde Rühen

 


Hilfesuchende und Interessierte können sich bei der Vorsitzenden vom DRK Helene Buhl unter der Rufnummer 05367-978881 oder per Mail koihof@koi-hof.de melden

 

GemeindemTiddische         

 

 

 

Die Aktionsgruppe übernimmt für die Bürgerinnen und Bürger der Gemeinde Tiddische, die besonders vor dem Virus geschützt werden sollten, den Einkauf der Lebensmittel und Beschaffung der Medikamente.

Da wir nicht wissen, wer die Unterstützung in Anspruch nehmen möchte, stehen Ansprechpartner, bei denen man sich melden kann, zur Verfügung.

Für Tiddische: Stellvertretende Bürgermeisterin Martina Jehnert: 0176 55 94 25 30
Für Hoitlingen: Stellvertretender Bürgermeister Daniel Krause: 05366 7879


Gemeinde Tülau

 

Dorfnetzwerk Tülau-Voitze

Im Rahmen des Gemeindeentwicklungsprozesses bestand der Wunsch zur Hilfe untereinander ein Nachbarschaftsnetzwerk aufzubauen. Dies wurde nun umgesetzt und ein digitales Dorfnetzwerk über „nebenan.de“ eingerichtet. Gerade jetzt, unter der Situation des Corona-Virus kann dieses Dorfnetzwerk sehr gut genutzt werden, um Hilfe in der Nachbarschaft anzubieten oder auch in Anspruch zu nehmen. Nähere Informationen hierzu gibt es auf unserer Homepage www.tuelau.de.

Online Plattform auf welcher sich Gemeindemitglieder registrieren und mit ihren Anliegen online nach Hilfe suchen oder Unterstützung anbieten. www.nebenan.de/hood/tuelau-voitze

 

Junge Gesellschaft Tülau bietet für

chronisch Kranke, Personen über 50 Jahre und Personen in offizieller Quaratene

folgende Hilfe an: Einkäufe und vorrangig Apothekengänge.

Erreichbar von 08:00 Uhr bis 18:00 Uhr unter der Nummer von P. Hornig 0160-99141446

 

Landkreis Gifhorn

 

Online-Vermittlungsbörse von Ehrenamtlichen in der Krisenzeit 

Die Onlinebörse ist unter: https://www.gifhorn.de/der-landkreis/presseportal/coronavirus-aktuelle-informationen/gemeinsamstark/

erreichbar.