Bergfeld Brome Ehra-Lessien Parsau Rühen Tiddische Tülau
Bitte Suchbegriff eingeben:    
Standort:

Landtagswahl am 15.10.2017


Wahlaufruf der Samtgemeindebürgermeisterin: „Entscheiden Sie mit!“

 


Am Sonntag, 15. Oktober 2017, dürfen die Bürgerinnen und Bürger bei der Landtagswahl entscheiden, wer für die nächsten fünf Jahre im Niedersächsischen Landtag ein Mandat bekommt.


Das höchste demokratische Recht, bei der Wahl Einfluss auf die Politik zu nehmen, wurde uns mit der Gründung der Bundesrepublik von unseren Vorfahren ermöglicht. Vor diesem Hintergrund sollten Sie das Wahlrecht mit Respekt durchaus als Bürgerpflicht ansehen und zur Wahl gehen. Jedes Kreuz auf dem Wahlzettel entscheidet mit. Sie haben zwei Stimmen.
Wahlberechtigt sind Deutsche, wenn sie am 15. Oktober 2017 das 18. Lebensjahr vollendet haben. Außerdem müssen sie seit mindestens drei Monaten ihren Wohnsitz in Niedersachsen haben. In der Samtgemeinde Brome sind rund 12.500 Menschen wahlberechtigt.
Die Wählerinnen und Wähler erhalten einen Stimmzettel und haben eine Erst- und eine Zweitstimme. Mit der Erststimme wählt man die Wahlkreiskandidatin oder den Wahlkandidaten vor Ort. Mit der Zweitstimme wird die Partei gewählt und somit über die Mehrheit im Niedersächsischen Landtag entschieden.


Samtgemeindebürgermeisterin Manuela Peckmann möchte die Samtgemeindebevölkerung mit diesem Wahlaufruf ermuntern, mit einer hohen Wahlbeteiligung zu zeigen, dass in der Samtgemeinde Brome selbstbewusste und die Demokratie unterstützende Menschen leben.

zurück

Auf ein Wort...

Neues aus der Samtgemeinde

Gesprächstermin
weiter ...

Manuela Peckmann
Samtgemeindebürgermeisterin
Archiv

Bürgerbriefkasten

Lob, Ideen, Wünsche oder Kritik? Dann rein damit in den Briefkasten.
Eine schnelle Antwort ist garantiert.

100.696 Besucher

schulausfaelle.jpg




Anfahrt nach Brome