Bergfeld Brome Ehra-Lessien Parsau Rühen Tiddische Tülau
Bitte Suchbegriff eingeben:    
Standort:

Rückblick Besuch der Partnerstadt La Guerche de Bretagne

Voller Vorfreude starteten wir am Dienstag, den 23. Mai um 20:00 Uhr unsere Busfahrt in das ca. 1200 km entfernte La Guerche.  Wir erreichten unsere Gastgeber auf dem Place de Brome in La Guerche gegen 14:00 Uhr, nachdem wir einen längeren Stau in Paris bewältigt hatten.

Bei wunderbarem Wetter wurden wir herzlich von unseren französischen Freunden bei Picknick und Grillen empfangen.

Nach der offiziellen Begrüßung durch den stellvertretenden Bürgermeister Amand Letort  und Grußworte unserer Samtgemeindebürgermeisterin Manuela Peckmann sprachen die Präsidenten der französischen und deutschen Komitees Jean-Pierre Baudrier und Sonja Besenroth.

Wir ließen uns nach der langen Fahrt die Salate und das Grillfleisch schmecken. Die erstmalig mitgereisten Gäste konnten dabei ihre französischen Gastgeber kennenlernen. Die schon öfter am Austausch beteiligten Deutschen hatten mit ihren französischen Freunden ausgiebig geplaudert. Anschließend fuhren wir zu unseren Gastfamilien.

Den Himmelfahrtstag gestalteten die Familien. Sie machten kleinere oder größere Ausflüge (z.B. Bootsfahrt auf dem  Mayenne, Besuch von Cancale im Nordwesten der Bucht von Mont-Saint-Michel mit Besichtigung der berühmten Austernzucht).

Am Freitag starteten wir gegen 07:00 Uhr die gemeinsame Busfahrt mit unseren französischen Freunden  zur Klosterinsel Mont-Saint-Michel mit der ehemalige Abtei der Benediktiner.

Seit 1979 sind sowohl der Klosterberg als auch die umgebende Bucht Teil des UNESCO Welterbes.

Zur Mittagszeit besuchten wir ein Restaurant nahe der Klosterinsel und ließen uns das französische Menü schmecken.

Danach fuhren wir zurück bis zur Stadt Vitre, ca. 25 km nördlich von La Guerche, wo wir bei hochsommerlichem Wetter uns die historischen Gassen und das Schloss anschauten.

Gegen 19:30 waren wir wieder zurück in La Guerche.

Am Samstagvormittag haben wir im Rahmen einer Erkundungsrallye örtliche Sehenswürdigkeiten in La Guerche und in benachbarten Orten kennengelernt. So musste z.B. der Erbauer eines asiatischen Gebetshauses ermittelt werden.

Aber auch eine sportliche Herausforderung wartete auf die Teilnehmer. Es mussten möglichst viele Bälle im Basketkorb „versenkt“ werden.

Nach Beendigung der Rallye empfing uns im Rathaus der Bürgermeister von La Guerche Herr Pierre Després.   

Den Nachmittag verbrachten wir in unseren Gastfamilien.

Um 19:00 Uhr trafen sich die Mitglieder der Komitees zum Gedankenaustausch zu diesem Besuch und der Festlegung des Besuchstermins unserer französischen Freunde in der Samtgemeinde Brome in 2018.

Anschließend begann der „offizielle Abend“ im Saal de la Vannerie bei festlich geschmückten Tischen in den deutschen Nationalfarben. Nach den Begrüßungsreden gab es ein ausgedehntes französisches Buffet  und die Franzosen hatten die Gelegenheit, unser mitgebrachtes Wittinger Bier zu probieren. Danach haben wir unser offizielles Geschenk, eine von Heinz Krüper gestaltete Granitplatte an Jean-Pierre übergeben.

Auch die Teilnehmergruppen der Erkundungsrallye wurden prämiert. Die jüngsten Teilnehmer einer deutsch-französischen Gruppe schnitten am besten ab.

Bei toller Musik hielt es kaum einen auf den Stühlen und es wurde bis zum Ende der Feier am frühen Sonntagmorgen gegen 01:00 getanzt.

Bei der Verabschiedung flossen so manche Tränen.

Unser Busfahrer Maik fuhr eine Ehrenrunde bevor es wieder auf die Heimreise ohne nennenswerte Staus ging.

Gegen 17:00 Uhr sind wir mit wundervollen Eindrücken im Gepäck wieder in Brome angekommen.

Unsere französischen Freunde werden uns im nächsten Jahr am Himmelfahrtswochenende vom 09. bis 13.05.2018 in Brome besuchen.

 

Text mit Bildern

zurück

Auf ein Wort...

Neues aus der Samtgemeinde

Gesprächstermin
weiter ...

Manuela Peckmann
Samtgemeindebürgermeisterin
Archiv

Bürgerbriefkasten

Lob, Ideen, Wünsche oder Kritik? Dann rein damit in den Briefkasten.
Eine schnelle Antwort ist garantiert.

95.307 Besucher

schulausfaelle.jpg




Anfahrt nach Brome