Bergfeld Brome Ehra-Lessien Parsau Rühen Tiddische Tülau
Bitte Suchbegriff eingeben:    
Standort:

Landkreis Gifhorn ordnet die Aufstallung von Nutzgeflügel an

Die Geflügelpest (Aviäre Influenza) rückt näher an den Landkreis Gifhorn heran. Am Mittwoch 16.11.2016 wurde bei einer im Landkreis Peine aufgefundenen Wildente der Erreger der Geflügelpest in der hochansteckenden Variante H5N8 nachgewiesen.


Diese Entwicklung des seit einer Woche anhaltenden Seuchengeschehens in Deutschland veranlasst den Landkreis Gifhorn, die Aufstallung gehaltener Geflügelarten anzuordnen. Diese Tiere sind in geschlossenen Ställen unterzubringen. Ersatzweise ist eine Vorrichtung zu verwenden, die aus einer überstehenden, nach oben gegen Einträge gesicherten dichten Abdeckung und mit einer gegen das Eindringen von Wildvögeln gesicherten Seitenbegrenzung bestehen muss (Schutzvorrichtung, z.B. Kükenmaschendraht).

Diese Allgemeinverfügung tritt am Tage nach der Veröffentlichung in Kraft.
Das bedeutet: Ab Samstag 19.11.2016 muss das Geflügel „in den Stall“.

zurück

Auf ein Wort...

Neues aus der Samtgemeinde

Gesprächstermin
weiter ...

Manuela Peckmann
Samtgemeindebürgermeisterin
Archiv

Bürgerbriefkasten

Lob, Ideen, Wünsche oder Kritik? Dann rein damit in den Briefkasten.
Eine schnelle Antwort ist garantiert.

108.700 Besucher

schulausfaelle.jpg




Anfahrt nach Brome