Bergfeld Brome Ehra-Lessien Parsau Rühen Tiddische Tülau
Bitte Suchbegriff eingeben:    
Standort:

Meik Rosenthal holt den Titel als Samtgemeinde-Schützenkönig 2015/ 2016 nach Ehra

Meik Rosenthal holt den Titel als Samtgemeinde-Schützenkönig 2015/ 2016 nach Ehra

Am 28.02.2016 fand im Schützenheim in Rühen das Vergleichsschießen der Schützenköniginnen und Schützenkönige 2015/ 2016 sowie der Vereinspräsidenten statt.

s1.jpg

Die Würdenträger

von links: Brigitte Timpe - I. Ritter, Joachim Reissig, SG-Schützenkönig 2016 Meik Rosenthal, Diemar Lösch mit dem Präsidentenpokal, Ralf Grimm - II. Ritter, SGBin Manuela Peckmann und Bürgermeister Karl-Peter Ludwig

 

Ausrichter  war zum dritten Mal in Folge der Schützenverein Rühen mit der amtierenden SG-Schützenkönigin Kerstin Stablo. Diese hatte alles bestens für die teilnehmenden Majestäten, Exzellenzen und königlichen Häuser mit ihrem Team organisiert und vorbereitet.

 

Die Begrüßung der Anwesenden erfolgte durch den 1. Vorsitzenden Dietmar Lösch, Samtgemeindebürgermeisterin Manuela Peckmann und dem Bürgermeister der Gemeinde Rühen Karl-Peter Ludwig. Damit jedem Teilnehmer die Bedingung (Luftgewehr 10 m Distanz, 10 Schuss) für das Schießen bekannt sind, sind diese vor dem Beginn des Wettbewerbes verlesen worden.

Traditionell waren die ersten Schützen Samtgemeindebürgermeisterin Manuela Peckmann die mit 97 Ringen vor Bürgermeister der Gemeinde Rühen Karl-Peter lag, der 92 Ringe erlangte.

 

s2.jpg

Die Schießleitung/ Aufsicht

von links: Günther Knieling, Karl Urban, Thomas Molkentin, Matthias Pannek, Matthias Koch und Edmund Walgenbach

 

Wie auch im letzten Jahr hatte der Schützenverein in Rühen die Schießleitung Günther Knieling anvertraut, da der Schützenverein Rühen den König bzw. die Königin das dritte Jahr in Folge gestellt hat. Die Schießaufsicht waren bereits bekannte Gesichter Karl Urban, Thomas Molkentin und neu dabei Matthias Koch. Edmund Walgenbach verschaffte sich wieder mit dem Geläute der Glocke für Gehör, um zu verkünden, wer als nächster den Schießstand zum Vergleichsschießen betretenen durfte.

 

s3.jpg

Das Thekenteam

von links: Regina Molkentin, Petra und Hans-Jürgen Koch und Gabriele Walgenbach

 

Die Gäste des Schützenvereins Rühen sind von dem Thekenteam, bestehend aus Gabriele Walgenbach, Petra und Hans-Jürgen Koch und Regina Molkentin bestens versorgt worden. Das Team sorgte für gute Stimmung und für stets gefüllte Gläser.

Zwischen den Schießdisziplinen hatten die Teilnehmer, aus drei verschiedenen Kreisschützenvereinen stammend, die Möglichkeit sich besser kennen zu lernen und über aktuelle Themen auszutauschen.

Wieder einmal mussten einige Teilnehmer ins Stechen. Die Spannung war gestiegen und man wartet auf die Ergebnisse.

Gegen 17.30 Uhr war alles in trockenen Tüchern und Dietmar Lösch kündigt die Proklamation an, die er gemeinsam mit Samtgemeindebürgermeisterin Manuela Peckmann vornahm.

Der Schützenverein Rühen gibt in diesem Jahr den Titel in die Gemeinde Ehra, Meik Rosenthal konnte den Titel mit 98 Ringen und im Stechen mit einem Teiler von 49 für sich gewinnen. Er ist der neue Samtgemeinde-Schützenkönig 2015/ 2016.

Zielsicher ging Brigitte Timpe aus Lessien in den Schießstand und erlang mit 100 Ringen den Titel des I. Ritters. II. Ritter entschieden durch das Stechen, ist Ralf Grimm aus Altendorf.

 

Doch ganz so einfach wollte der Schützenverein Rühen sich nicht geschlagen geben, den Präsidentenpokal konnte in diesem Jahr der Präsident Dietmar Lösch mit  98 Ringen in Empfang nehmen. Knapp gefolgt von Gerhard Borchert, vom Schützenverein Brome, und Hans-Heinrich Klopp von den Kyffhäusern Hoitlingen die sich den zweiten Platz mit 97 Ringen sicherten. Den dritten Platz mit 96 Ringen errang Udo Jürgens vom Schützenverein Lessien.

Samtgemeindebürgermeisterin Manuela Peckmann hatte noch eine Anerkennung für den Schützenverein Rühen dabei, einen gravierten Zinnteller, den Sie an den 1. Vorsitzenden Dietmar Lösch überreichte. Dieser soll den Schützenverein an die tolle Leistung erinnern drei Mal in Folge den Schützenkönig/in gestellt zu haben.

 

s4.jpg

Samtgemeinde–Schützenkönig Meik Rosenthal bekommt von SGBin Manuela Peckmann die Königskette überreicht.

 

Mit einem dreifachen „Gut-Schuss“ wurden die neuen Würdenträger von allen Teilnehmern geehrt. Im Anschluss gab es für alle leckeren Krustenbraten, der bei netten Gesprächen und gemütlichem Beisammensein verzerrt wurde.

 

Die Samtgemeinde Brome gratuliert den neuen Würdenträgern herzlich, bedankt sich beim Schützenverein Rühen sowie allen Teilnehmern für die gelungene Veranstaltung und wünscht ein gutes  Schützenjahr 2016. Ein besonderer Dank gilt dem Thekenteam, den Schießwarten und den Organisatoren.

Abschließend freuen wir uns gemeinsam auf den Vergleichskampf in 2017, der dann im Schützenheim in Ehra stattfinden wird.

zurück

Auf ein Wort...

Neues aus der Samtgemeinde

Gesprächstermin
weiter ...

Manuela Peckmann
Samtgemeindebürgermeisterin
Archiv

Bürgerbriefkasten

Lob, Ideen, Wünsche oder Kritik? Dann rein damit in den Briefkasten.
Eine schnelle Antwort ist garantiert.

108.890 Besucher

schulausfaelle.jpg




Anfahrt nach Brome