Bergfeld Brome Ehra-Lessien Parsau Rühen Tiddische Tülau
Bitte Suchbegriff eingeben:    
Standort:

Kerstin Stablo aus Rühen ist Samtgemeinde-Schützenkönigin 2014/ 2015

Am 22.02.2015 bei herrlichem Sonnenschein war es soweit. Im Schützenheim in Rühen fand das Vergleichsschießen der Schützenköniginnen und Schützenkönige 2014/ 2015 sowie der Vereinspräsidenten statt.

 1.jpg

v.l.: Dietmar Lösch, SGBin Manuela Peckmann, Gerhard Borchert, Matthias Pannek, Kerstin Stablo, Alexander Reuter, BGM Karl-Peter Ludwig

 

Ausrichter  war der Schützenverein Rühen mit der amtierenden SG-Schützenkönigin Gabriele Walgenbach. Diese hatte alles bestens für die teilnehmenden Majestäten, Exzellenzen und königlichen Häuser mit ihrem Team organisiert und vorbereitet.

Der 1. Vorsitzende des Schützenvereins Rühen Dieter Lösch begrüßte die Anwesenden und gab die Bedingungen für das Schießen, Luftgewehr auf 10-m-Distanz bekannt. Bevor jeder seine 10 Schuss für die Wertung abgeben konnte, gab es 5 Probeschüsse zum warm werden.

Die ersten Schützen waren traditionell Samtgemeindebürgermeisterin Manuela Peckmann die mit 94 Ringen klar vor  Bürgermeister der Gemeinde Rühen Karl-Peter lag, der 89 Ringe erlangte.

 2.jpg

Die Schießleitung/ Aufsicht  v.l.: Günther Knieling, Edmund Walgenbach, Stefan Pötter, Karl Urban und Thomas Molkentin

Die Schießleitung hatte Günther Knieling, dieser war als neutraler Leiter ausgewählt worden, da der Schützenverein Rühen den König bzw. die Königin das zweite Jahr in Folge gestellt hat. Die Schießaufsicht übernahmen Karl Urban, Thomas Molkentin und Stefan Pötter. Edmund Walgenbach sorgte mit lautem Geläute seiner Glocke für Gehör, um zu verkünden, wer zu welcher Zeit den Schießstand betretenen durfte.

 3.jpg

Das Thekenteam  v.l. : Regina Molkentin, Hans-Jürgen und Petra Koch sowie Gabriele Walgenbach

Das eingespielte Thekenteam bestehend aus Gabriele Walgenbach, Petra und Hans-Jürgen Koch und Regina Molkentin sorgte für gute Stimmung und für stets gefüllte Gläser.

Die Teilnehmer hatten zwischen den Schießdisziplinen die Zeit, sich bei dieser Gelegenheit einmal besser kennen zu lernen und sich auszutauschen.

Auch in diesem Jahr musste wieder gestochen werden.

Günther Knieling rief die Teilnehmer für das Stechen in den Schießstand und es ging noch einmal an die Gewehre. Gespannt warteten die Teilnehmer auf die Ergebnisse.

Gegen 17.00 Uhr kündigt Dietmar Lösch die Proklamation an, die er gemeinsam mit Samtgemeindebürgermeisterin Manuela Peckmann vornahm.

 Den Präsidentenpokal konnte in diesem Jahr Gerhard Borchert vom Schützenverein Brome mit 99 Ringen in Empfang nehmen. Den zweiten Platz erreichte Clemens Böttger mit 98 Ringen vom Schützenverein Tülau-Fahrenhorst, den dritten Platz teilen sich Ulrich Dörrheide vom Schützenverein Altendorf und Hans-Heinrich Klopp von den Kyffhäuser Hoitlingen mit 96 Ringen.

Zum dritten Mal in Folge stellt somit der Schützenverein Rühen die Majestät. Kerstin Stablo aus Rühen und Alexander Reuter aus Altendorf hatten beide im ersten Durchgang 99 Ringe erzielt und mussten ins Stechen. Dort setzte sich Kerstin Stablo sich mit 97 Ringen durch und errang den Titel als neue Samtgemeindeschützenkönigin 2014/2015.

I. Ritter wurde Alexander Reuter der im dem Stechen 90 Ringe erzielte und holt damit diesen Titel nach Altendorf. Der II. Ritter geht an Matthias Pannek vom Schützenverein Rühen.

 4.jpg

Kerstin Stablo bekommt von SGBin Manuela Peckmann den Samtgemeindekönigsorden angesteckt.

 

Geehrt wurden die neuen Würdenträger von allen Teilnehmern mit einem dreifachen „Gut-Schuss“, bevor es zum geselligen Teil des SG- Königsschießens überging. Es gab für die Teilnehmer ein leckeres Spanferkel welches der Einstieg zu einem gemütlichen Beisammensein und weiteren netten Gesprächen war.

 51.jpg

Die Samtgemeinde Brome gratuliert den neuen Würdenträgern herzlich, bedankt sich beim Schützenverein Rühen sowie allen Teilnehmern für die gelungene Veranstaltung und wünscht ein gutes Schützenjahr 2015. Ein besonderer Dank gilt der Thekenmannschaft, den Schießwarten und den Organisatoren.

Abschließend freuen wir uns gemeinsam auf den Vergleichskampf in 2016, der dann zum dritten Mal in Folge im Schützenheim Rühen stattfinden wird.

zurück

Auf ein Wort...

Neues aus der Samtgemeinde

Gesprächstermin
weiter ...

Manuela Peckmann
Samtgemeindebürgermeisterin
Archiv

Bürgerbriefkasten

Lob, Ideen, Wünsche oder Kritik? Dann rein damit in den Briefkasten.
Eine schnelle Antwort ist garantiert.

109.050 Besucher

schulausfaelle.jpg




Anfahrt nach Brome