Bergfeld Brome Ehra-Lessien Parsau Rühen Tiddische Tülau
Bitte Suchbegriff eingeben:    
Standort:

Bekanntmachung zur Bildung der WahlvorständeWahlen am 25. Mai 2014

Bekanntmachung zur Bildung der Wahlvorstände für die Europawahl gemeinsam mit der Direktwahl der/des Samtgemeindebürgermeisterin/Samtgemeindebürgermeisters und Wahl der/des Landrätin/Landrates am 25. Mai 2014 und einer etwaigen Stichwahl am 15.06.2014 

 

Aufforderung an die Parteien und Wählergruppen zur Benennung von Wahlvorstandsmitgliedern

 

Gemäß § 8 Absatz 2 der Niedersächsischen Kommunalwahlordnung (NKWO) vom 05.07.2006, zuletzt geändert durch Artikel 1 der Verordnung vom 26. Juni 2013 (Nds. GVBl. S. 182) fordere ich hiermit die in der Samtgemeinde Brome vertretenden Parteien und Wählergruppen auf, mir

 

bis zum 21. Februar 2014

 

Wahlberechtigte für die Berufung als Mitglieder für die Wahlvorstände zu benennen.

 

In der Samtgemeinde Brome werden voraussichtlich siebzehn Wahlbezirke eingerichtet, für die Wahlvorstände gebildet werden müssen.

 

Wahlbewerber/innen und Vertrauenspersonen sowie stv. Vertrauenspersonen für Wahlvorschläge können ein Wahlehrenamt gemäß den wahlrechtlichen Bestimmungen nicht innehaben.

 

Die Regelungen des § 13 Abs. 2 und 3 des Nds. Kommunalwahlgesetzes bitte ich zu beachten.

 

Parteien und Wählergruppen, die bis zum vorgenannten Termin von ihrem Vorschlagsrecht keinen Gebrauch machen, werden bei der Besetzung der Wahlvorstände nicht berücksichtigt.

 

Insbesondere weise ich darauf hin, dass jede(r) Wahlberechtigte zur Übernahme eines Wahlehrenamtes verpflichtet und die Mitarbeit in einem Wahlvorstand Ausdruck demokratischer Grundhaltung und staatsbürgerlichen Verantwortungsbewusstseins ist. Unter diesem Gesichtspunkt können sich auch Jung- und Erstwähler, Bürgerinnen und Bürger der EU-Staaten sowie jede(r) interessierte Wahlberechtigte zur Übernahme eines Wahlehrenamtes bei der Samtgemeinde Brome, Wahlamt, Tel.: 05833 / 84-105 melden.

 

Außerdem:

  • Bitte melden Sie nur die Personen, die auch tatsächlich bereit sind im Wahlvorstand zu arbeiten.
  • Die Wahlzeit am 25. Mai 2014 und bei einer eventuellen Stichwahl am 15.06.2014 ist von 08:00 bis 18:00 Uhr.

 

Ausdrücklich weise ich darauf hin, dass kein gesondertes Schreiben an die Parteien ergeht. Die Aufforderung ergeht nur durch diese Veröffentlichung im Mitteilungsblatt der Samtgemeinde Brome als dem amtlichen Verkündungsblatt und durch Veröffentlichung im Internet auf der Homepage der Samtgemeinde Brome.

 

Brome. 2014-01-31

 

Norbert Wilhein

Der Samtgemeindewahlleiter

 

Diese Information finden Sie auch im Internet unter www.samtgemeinde-brome.de/Wahlen/Wahl derSamtgemeindebürgermeisterin/desSamtgemeindebürgermeisters2014

 

zurück

Auf ein Wort...

Neues aus der Samtgemeinde

Gesprächstermin
weiter ...

Manuela Peckmann
Samtgemeindebürgermeisterin
Archiv

Bürgerbriefkasten

Lob, Ideen, Wünsche oder Kritik? Dann rein damit in den Briefkasten.
Eine schnelle Antwort ist garantiert.

108.521 Besucher

schulausfaelle.jpg




Anfahrt nach Brome