Bergfeld Brome Ehra-Lessien Parsau Rühen Tiddische Tülau
Bitte Suchbegriff eingeben:    
Standort:

Jürgen Benecke nach 32 Jahren verabschiedet.

Eine Ära in der Führung der Freiwilligen Feuerwehr Voitze geht zu Ende. 32 Jahre lang lag die Führung der Ortsfeuerwehr Voitze in den Händen des Ortsbrandmeisters Jürgen Benecke. Nun scheidet er zum 13.06.2013 auf eigenen Wunsch aus und übergibt das Amt an seinen bisherigen Stellvertreter Oliver Theimer.

 

Jürgen Benecke ist seit 34 Jahren aktives Feuerwehrmitglied in der Ortsfeuerwehr Voitze. Im Juli 1981 übernahm er im jungen Alter von 21 Jahren für zwei Jahre die kommissarische Leitung der Ortsfeuerwehr Voitze und wurde am 14. Juni 1983 erstmalig zum Ortsbrandmeister unter Berufung in das Ehrenbeamtenverhältnis ernannt. Seine Wiederwahl für jeweils 6 Jahre erfolgte 1989, 1995, 2001, und 2007. Er ist somit dienstältester Ortsbrandmeister der Samtgemeinde Brome. Für 25 Jahre aktiven Feuerwehrdienst wurde er 2004 mit dem Ehrenzeichen des Landesfeuerwehrverbandes Niedersachsen ausgezeichnet. Für seine besonderen Verdienste um das Feuerwehrwesen wurde ihm 2009 das Feuerwehrehrenkreuz in Silber des Deutschen Feuerwehrverbandes verliehen.

 

 AbschiedFFW2013_1.jpg

 

Einen nahtlosen Wechsel in der Amtsübergabe hatte Jürgen Benecke sich gewünscht und den Zeitpunkt dafür, mit Ablauf seiner fünften Amtszeit, selbst gewählt. Stellvertretender Samtgemeindebürgermeister Helmut Werthmann, Verwaltungsvorstand Manuela Peckmann und FSA-Vorsitzender Ulrich Dörrheide sprachen dem ausscheidenden Jürgen Benecke Dank und Anerkennung für den ehrenamtlichen Einsatz zum Wohl der Allgemeinheit im Namen von Rat und Verwaltung der Samtgemeinde Brome aus. Sie wünschten ihm vor allem noch viel Gesundheit und mehr Zeit für die Familie. In ihren Worten hob Manuela Peckmann die besonderen Leistungen und Verdienste von Jürgen Benecke hervor, zu denen u. a. die Gründung der Jugendfeuerwehr Voitze, jetzt Jugendfeuerwehr Tülau Voitze, die dauerhafte Ausrichtung des Gemeindewettbewerbes der Feuerwehren und die Erweiterung der Feuerwehrhauses zählen. Jürgen Benecke übergibt seinem Nachfolger eine gut aufgestellte Ortsfeuerwehr. Die Unterstützung des scheidenden Ortsbrandmeisters wird dem neuen Ortsbrandmeister sicher zuteilwerden. Die Jugendfeuerwehr erfuhr immer die Unterstützung ihres Ortsbrandmeisters wie auch die Kameradschaft unter den Aktiven.

Sichtlich bewegt nahm Jürgen Benecke die Präsente zu seiner Verabschiedung entgegen.

Für die langjährige, konstruktive Mitarbeit im Samtgemeindekommando sprach Gemeindebrandmeister Thomas Krok Dank und Anerkennung im Namen des Samtgemeindekommandos aus. Er bedauerte einerseits das Ausscheiden einer stets verantwortungsbewussten Führungskraft, zeigte jedoch auch Verständnis für diese Entscheidung, zumal die Nachfolge in der Ortsfeuerwehr bestens geregelt ist.

Zur Verabschiedung und Erinnerung an den besonderen Tag sowie als Dank für sein ehrenamtliches Engagement überreichten Stv. Samtgemeindebürgermeister Helmut Werthmann und Gemeindebrandmeister Thomas Krok einen typischen Feuerwehr-Bierkrug und ein edles Kugelschreiberset.

Jürgen Benecke bedankte sich für die gute Zusammenarbeit mit der Samtgemeinde Brome und erzählte noch einige Erinnerungen aus seiner langjährigen Tätigkeit. Gleichzeitig versprach er, seinen Nachfolger Oliver Theimer sowie dessen neuen Stellvertreter Christian Heins nach Kräften zu unterstützen und sich noch häufig bei Feuerwehranlässen sehen zu lassen.

Jürgen Benecke wurde am selben Tag mit einem „großen Bahnhof“ in der Ortsfeuerwehr Voitze verabschiedet.

zurück

Auf ein Wort...

Neues aus der Samtgemeinde

Gesprächstermin
weiter ...

Manuela Peckmann
Samtgemeindebürgermeisterin
Archiv

Bürgerbriefkasten

Lob, Ideen, Wünsche oder Kritik? Dann rein damit in den Briefkasten.
Eine schnelle Antwort ist garantiert.

109.035 Besucher

schulausfaelle.jpg




Anfahrt nach Brome