Bergfeld Brome Ehra-Lessien Parsau Rühen Tiddische Tülau
Bitte Suchbegriff eingeben:    
Standort:

Besuch der Tschernobyl-Kinder

Посещение Чернобыль детей

Besuch der Tschernobyl-Kinder

Die Katastrophe von Tschernobyl ereignete sich am 26. April 1986 im Kernkraftwerk Tschernobyl nahe der Stadt Prypjat, Ukraine , als Folge einer Kernschmelze und Explosion im Kernreaktor. Seit 1991 unterstützt die Ev.-luth. Landeskirche Hannover vor allem Kinder aus den nahe liegenden Gebieten.

Die Kinder kommen mit einem Flugzeug aus einem Ort namens Narowlja mit etwa 11.000 Einwohnern nach Hannover und werden dort von ihren Gastfamilien empfangen. Für einen Zeitraum von vier Wochen bieten die Gastfamilien den Kindern nun bereits zum 20. Mal „Ferien“ von den schlimmen Ereignissen und schenken ihnen ein paar unbeschwerte Stunden.

Wie jedes Jahr wurden die Kinder auch im diesen Jahr im Rathaus herzlich empfangen. Am 02.06.2010 wurden 9 Kinder sowie ihre Betreuerin Anna Genadjewna Panglisch und die Gasteltern, aus dem Bereich der Samtgemeinde Brome von Samtgemeindebürgermeister Jürgen Bammel herzlich begrüßt. Es gab Getränke und Süßigkeiten, an denen die Kinder sich gern bedienten. Dazu gab es noch ein kleines Taschengeld und Eintrittskarten für das Freibad in Brome.. Anschließend trugen sich alle Kinder in das Gästebuch der Samtgemeinde Brome ein.

Als Gastgeschenk überreichten die Kinder eine kleine Schmuckschatulle und berichteten über ihre bisherigen ‚Aktivitäten. Da das Wetter ab jetzt sommerlich zu werden scheint, steht in naher Zukunft der häufige Besuch des Freibades Brome an.

Die Samtgemeinde Brome wünscht unseren Gästen einen sommerlichen Aufenthalt.

zurück

Auf ein Wort...

Neues aus der Samtgemeinde

Gesprächstermin
weiter ...

Manuela Peckmann
Samtgemeindebürgermeisterin
Archiv

Bürgerbriefkasten

Lob, Ideen, Wünsche oder Kritik? Dann rein damit in den Briefkasten.
Eine schnelle Antwort ist garantiert.

109.034 Besucher

schulausfaelle.jpg




Anfahrt nach Brome